Ja, kontaktieren Sie mich!

Name

Email

Telefon


Testierfähigkeit und Demenz

Die Nachlassgerichte haben in den letzten Jahren vermehrt die Frage zu beantworten, ob der Erblasser im Zeitpunkt der Errichtung seines letzten Willens noch testierfähig war.

Weiterlesen...  
Kein Ersatz von Aus- und Einbaukosten

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Fall zur Sachmängelhaftung zwischen Unternehmern entschieden, dass ein Handwerker gegenüber seinem Lieferanten bei Mängeln des gelieferten Materials keinen Anspruch auf Ersatz der Ein- und Ausbaukosten hat, die ihm dadurch entstehen, dass er gegenüber seinem Auftraggeber zur Nacherfüllung verpflichtet ist. Denn die Aus- und Einbaukosten seien bei einem Kaufvertrag zwischen Unternehmern – anders als bei einem Verbrauchsgüterkauf – nicht vom Anspruch auf Nacherfüllung umfasst, so die Karlsruher Richter (Urteil vom 02.04.2014, Az.: VIII ZR 46/13).

 
Vorsorgevollmacht, aber richtig!

Jede in Deutschland lebende Person sollte für den Fall des Verlustes der Geschäftsfähigkeit eine Vorsorge treffen. Aber wie?

Weiterlesen...  
Bis wohin darf das Unfallfahrzeug abgeschleppt werden?

Ein Unfallbeteiligter, auch wenn er den Unfall nicht verursacht hat, darf sein beschädigtes Fahrzeug nicht in eine Werkstatt seiner Wahl auf Kosten des Unfallverursachers abschleppen lassen,

Weiterlesen...  
Betriebsratstätigkeit kein Schutz vor Beendigung eines befristeten Arbeitsverhältnisses

Ist ein Arbeitsvertrag wirksam befristet, so endet dieser auch dann, wenn der Mitarbeiter kurz vor der Beendigung in den Betriebsrat gewählt wurde. Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Vertrag gerade wegen der Wahl in den Betriebsrat nicht verlängert wurde.

Mitgeteilt von Rechtsanwalt Oliver Kranz, Fachanwalt für Arbeitsrecht

 
Start ANWÄLTE Björn J. Feldmann

Erfahren. Verdient. Leidenschaftlich.

Unsere Mannschaft – bestens für Sie aufgestellt.

Bitte klicken Sie auf den Kopf der Person für weitere Informationen


Björn J. Feldmann
Rechtsanwalt


Jahrgang: 1974
Rechtsanwalt seit: 2004


Rechtsanwalt Björn J. Feldmann hat sich bereits während des Studiums eingehend mit Erbrecht und Handelsrecht beschäftigt. Als Referendar hat er sich in verschiedenen Anwaltskanzleien neben dem Erbrecht mit Fragen des Insolvenzrechts und der Unternehmenssanierung befasst.



Wir stellen Ihnen unsere Anwälte persönlich vor:

3 Fragen an Björn Feldmann

Sie sind bei Feldmann Klug als Fachanwalt in Aschaffenburg für Erbrecht aktiv. Was ist Ihr Leitgedanke bei dieser Tätigkeit?

Als Spezialist für Erbrecht weiß ich, dass diese Themen sensibel angefasst werden müssen – schließlich geht es um Dinge, die nach dem eigenen oder dem Tod eines Verwandten anfallen. Bei uns sind Ihre Erbrechtsangelegenheiten in guten Händen. Wir haben viel Erfahrung mit Erbrechtsfällen in unserem Hause und sind außerdem der Meinung, dass Erbschaftsvorgänge ohne Komplikationen, Auseinandersetzungen und überhöhte Erbschaftssteuern verlaufen sollten. Ich bin außerdem Experte für Steuerrecht in Aschaffenburg und Frankfurt am Main, betreue also Steuersachen nicht nur in Erbfällen. Näheres dazu finden Sie hier: interner Link zu Rechtsgebiet Steuerrecht, folgendes unterstreichen Rechtsgebiet Steuerrecht in Aschaffenburg und Frankfurt am Main.


Außerdem sind Sie für Insolvenzrecht zuständig. Was heißt das konkret?

Ja, ich betreue private und oder Insolvenzen von Unternehmen. Bei Unternehmen sind ja Insolvenzen manchmal notwendig, um die Firma für die Zukunft neu und besser aufzustellen. Ich betreue hier die rechtlichen Aspekte als Experte für Insolvenzrecht in Aschaffenburg und Frankfurt am Main.


Sie betreuen auch private Insolvenzen?

Ja, diese rechtliche Betreuung setzt eine gute Beziehung mit dem Mandanten voraus. Da geschieht es ganz von selbst, dass die Betreuung weit über die rein rechtliche Beratung hinausgeht, weil eine Privatinsolvenz meist eine große Belastung für die Betroffenen darstellt. Gerade in solchen Fällen ist Erfahrung sehr wichtig, damit die richtigen Schritte in die richtige Richtung eingeleitet werden.

Details darüber hier: Rechtsgebiet Insolvenzrecht in Aschaffenburg und Frankfurt am Main.




 
Deutsch (DE-CH-AT)
Was können wir für Sie tun?

Björn J. Feldmann

ist Ihr Ansprechpartner für:

Erbrecht

  • Testamentsvollstreckung
  • Handelsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Unternehmenssanierung

Mitgliedschaften & sonstige Qualifikationen:

  • Fachanwalt für Insolvenzrecht und Erbrecht
  • Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)
  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV)


Die App mit Antworten und Hilfe bei Fragen im Straßenverkehr


Eine Beschreibung und Screenshots können Sie sich bereits hier ansehen.