Ja, kontaktieren Sie mich!

Name

Email

Telefon


Arbeitgeber haftet bei Rufbereitschaft

Nutzt ein Arbeitnehmer während seiner Rufbereitschaft seinen Privatwagen und hat damit einen Unfall, muss für diesen der Arbeitgeber haften. Nach einer Entscheidung des LAG Rheinland-Pfalz gilt dies zumindest dann, wenn der Einsatz des privat Fahrzeugs erforderlich war.

Weiterlesen...  
Alkoholtest bei Verkehrskontrolle ist stets freiwillig

Das Oberlandesgericht (OLG) Brandenburg hat entschieden, dass ein Atemalkoholtest immer freiwillig sein muss,

Weiterlesen...  
Reine Weitergabe des Handys ist keine Nutzung

Nach dem OLG Köln benutzt ein Autofahrer das Handy nicht, wenn er es lediglich nimmt, um es seinem Beifahrer zu geben.

Weiterlesen...  
Vorfahrt- und Vorrangregeln auf Parkplätzen
Das AG Rudolstadt kommt in seinem Urteil zu dem Ergebnis, dass auf einem allgemein zugänglichen Parkplatzgelände die Vorfahrt- und Vorrangregeln nur dort gelten, wo angelegte Fahrspuren eindeutigen Straßencharakter haben. Die Regelungen sind dann nicht anwendbar, wenn die Fahrspuren lediglich dem ruhenden Verkehr, d. h. dem Suchverkehr, dienen.
Weiterlesen...  
Erhöhter Toleranzabzug bei Messungen mit Riegel FG 21/P von Motorrädern

Das Amtsgericht Kaiserslautern hat in seinem Urteil vom 30.04.2014  bei einer Geschwindigkeitsmessung mit dem Lasergeschwindigkeitsmessgerät Riegel-FG21-P eine weitere Toleranz von 2 km/h berücksichtigt. Da es sich bei der Messung mittels des Messgeräts Riegel-FG21-P um ein sogenanntes standardisiertes Messverfahren handelt,

Weiterlesen...  
Start KANZLEI

Verständig. Gründlich. Mandantennah.

Feldmann, Klug & Partner, Ihre Kanzlei Aschaffenburg und Frankfurt

Wir, Ihre Kanzlei in Aschaffenburg und Frankfurt am Main stellt sich Ihnen vor. Ein paar Worte zu uns und zu unserem Selbstverständnis als Anwälte in Aschaffenburg und Frankfurt am Main.


Unsere Erfahrung ist unser Kapital

Bereits seit 1971 sind wir, Feldmann, Klug & Partner, als Fachanwälte in Aschaffenburg ansässig. 1990 gründeten wir Kanzleien im sächsischen Chemnitz sowie im thüringischen Gera, 2006 kam Frankfurt am Main hinzu. Unsere Mandanten profitieren von der Kompetenz und Erfahrung unseres Netzwerkes.


Breitgefächerte Kompetenz – im Dienste unserer Mandanten

Unsere besonderen Fachgebiete als Anwälte in Aschaffenburg und Frankfurt am Main sind Erbrecht, Wirtschaftrecht, Unternehmenssanierung, Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, privates Baurecht, Familienrecht sowie Straf- und Haftungsrecht, Wirtschaftsrecht, Unternehmenssanierung sowie Insolvenzrecht. In all diesen Bereichen sind Fachanwälte in Aschaffenburg und Frankfurt am Main mit profunder Ausbildung und langjähriger Erfahrung für Sie tätig. Außerdem beschäftigen wir ein Expertenteam für die Abwicklung von Mahn- und Vollstreckungsfällen.


Vertrauen ist unsere Maxime

In allen Bereichen beweisen wir Fachkenntnis, die jeder Anforderung gewachsen ist. Unsere Markenzeichen sind Sachlichkeit, Offenheit, kreative Initiative und zielbewusstes Arbeiten. Wir beraten Sie persönlich und individuell, besprechen sachlich und offen mit Ihnen die Situation Ihrer Problemstellung. Dabei ist ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Mandanten eine der wichtigsten Voraussetzungen für unsere Arbeit. Wir als Anwälte in Aschaffenburg und Frankfurt am Main analysieren den Sachverhalt Ihrer persönlichen Situation präzise und mit professionellem Sachverstand. Aus diesen Voraussetzungen entwickeln wir eine gemeinsame bestmögliche Lösung.


Sie sollen Ihr Recht bekommen

Verlassen Sie sich auf unsere Kompetenz: Wir setzen Ihre Position durch, ob gerichtlich oder außergerichtlich. Zu unserem Beratungsverständnis als Kanzlei in Aschaffenburg und Frankfurt am Main gehört auch, dass wir Sie gegebenenfalls auf Verhandlungen vorbereiten und Sie bis zur Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen beraten. Ihr Recht ist für uns den höchsten Einsatz wert.





 
Deutsch (DE-CH-AT)